Wie bereitet man sich auf einen Gerichtstermin vor?

Advokatur-Klug-11Ein Gerichtstermin ist für viele Menschen nicht gerade etwas Alltägliches. Man ist nervös und fragt sich, was wohl auf einen zukommen wird. Damit man gut vorbereitet in den Gerichtstermin geht, sollte man folgende Punkte beachten:

1. Schauen Sie sich einige Tage vor dem Termin nochmals alle Unterlagen durch, dabei machen Sie sich Notizen zu den wichtigsten Punkten. Notieren Sie sich vor allem einige wenige Punkte, die Sie dem Richter ganz konkret mitteilen wollen. Falls Sie von einem Rechtsanwalt vertreten werden, machen Sie einen Besprechungstermin ab, um die Angelegenheit nochmals mit ihm durchzugehen.

2. Falls Ihnen beim durchsehen Unterlagen auffallen, die Sie bisher noch nicht beim Gericht eingereicht haben, die Ihnen aber doch wichtig für den Fall erscheinen, so kopieren Sie diese 3-fach und nehmen Sie zum Gerichtstermin mit. Eine Kopie ist für den Richter, eine für den Gegner und eine für Sie selbst.

3. Planen Sie für die Anfahrt und den Gerichtstermin genügen Zeit ein. Die meisten Richter warten maximal 15 Minuten und werden dann das Verfahren in Abwesenheit von Ihnen entscheiden. Dies meist zum Nachteil.

4. Kleiden Sie sich am Gerichtstag angemessen. In Bermudashorts und T-Shirt zu erscheinen ist nicht angemessen. Kleiden Sie sich gepflegt, wie Sie auch zu einem Geschäftstermin bei der Bank gehen würden.

5. Nehmen Sie einen Block und einen Stift zum Termin mit. Jede Partei wird einzeln angehört und darf ausführlich berichten. In der Zeit in der Ihr Gegner mit dem Richter die Angelegenheit bespricht, dürfen Sie beide nicht unterbrechen. Notieren Sie, was Sie gerne dazu sagen möchten, im Anschluss bekommen Sie das Wort und können dazu Stellung nehmen. Dann helfen Ihnen Ihre Notizen, dass Sie nichts vergessen.

6. Gerichtstermine sind meist emotional, achten Sie darauf sachlich zu bleiben. Lassen Sie sich vom Gegner nicht provozieren. Signalisieren Sie dem Richter, das Sie lediglich aufgrund der Fakten zu Ihrem Recht kommen möchten.

 

Fazit

Gut vorbereitet werden Sie sich selbst im Termin besser fühlen, um Ihr Recht durchzusetzen.

Print Friendly, PDF & Email
2017-06-29T17:02:04+01:00 15. April 2016|Judikative|

Schreiben Sie uns

    Firma

    Nachname (Pflichtfeld)

    Vorname (Pflichtfeld)

    Telefon (Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    [recaptcha]